Schlechtwetterbratwürste

...falls es eher nach Sofa- statt nach Grillwetter ausschaut...


Das brauchts für zwei Portionen

  • 4 Stück Bratwurst

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

  • 6 kleine Essiggurken

  • 3 ELOlivenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 100 g Mehl

  • 2 Eier

  • 300 ml Milch

Hier gehts direkt zur Einkaufsliste



Und so gehts

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen

  • Frühlingszwiebel waschen, trocknen und klein schneiden.

  • Essiggurken in kleine Stücke schneiden

  • Die Frühlingszwiebel mit dem Olivenöl mischen, würzen und in eine Auflaufform geben

  • die Bratwürste auf die Zwiebelschicht legen und ca. 15 Minuten backen


Für den Guss

  • Das Mehl mit den Eiern vermischen,

  • mit etwas Salz würzen

  • und zum Schluss langsam mit der Milch verrühren, so dass keine Klumpen entstehen.

  • Der Guss sollte schön sämig, aber nicht zu dünnflüssig sein.

  • Anschließend die Essiggurken untermischen.

Den Guss nach 15 Minuten über die Bratwürste im Ofen giessen (die Bratwürste sollten mit dem Guss bedeckt sein) und weitere 30 Minuten fertig backen.


Bratwürste aus dem Ofen holen und geniessen!


Unser Tipp: Dazu passt ein frischer grüner Blattsalat!