Pasta Lupinese

Die vegetarische Variante des berühmten Klassikers Bolognese mit einer extra Portion Eiweiss aus heimischen Lupinen.

das brauchts für 4 Personen

200g „Lupinello“ Lupinenschrot

600ml Gemüsebrühe

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehn

3 EL Olivenöl

2 EL Tomatenmark

Salz & Pfeffer aus der Mühle

1 TL Vollrohrzucker

800g geschälte Tomaten

2 TL getrockneter Oregano

2 Zuccini

4 Karotten

500g „Lupinello“ Lupinen-Spaghetti

Basilikumblätter

60 g Parmesan



...und so geht’s


Lupinenschrot unter Rühren in einem Topf anrösten.

500 ml Brühe eingießen, kurz aufkochen.

Bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln.

Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten.

Schrot und Tomatenmark unterrühren, mitdünsten.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Tomaten mit Saft, Rest Brühe und Oregano unterrühren.

Soße ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Zucchini und Möhren putzen, waschen. Möhren schälen.

Gemüse mit einem Spiralschneider in Streifen schneiden. Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.

2 Minuten vor Garzeitende das Gemüse mitkochen, Wasser abgießen.


Basilikumblätter waschen und trocknen.

Parmesan reiben.

Gemüsespaghetti mit Soße, Basilikum und Parmesan anrichten.

Hier finden Sie alles, was Sie dafür brauchen


Pasta Lupinese
.pdf
Download PDF • 141KB