Dinkelquiche mit Tomaten

Die Spezialität der französischen Küche stammt ursprünglich aus dem Raum Lothringen. Die Quiche besteht aus einem in einer runden Form gebackenen herzhaften Mürbeteig mit einer würzigen Füllung bzw. Auflage, aus Gemüse und einem Gemisch aus Eiern und Milch. Geniessen Sie eine Variante mit aromatischen Tomaten vom Deissenhof!


das brauchts für 4 Personen


für den Teig

250 g Dinkelmehl

130 g weiche Butter

1 Ei

3 EL Milch

1/2 TL Salz


für die Füllung

400 g Tomaten

1 Pkg. Fetawürfel

250 g Schmand

4 Eier

2 Zweige Basilikum frisch

nach Bedarf Olivenöl und Pfeffer







...und so geht’s


alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten, eine Kugel formen und 30 Min. kalt stellen


die Tomaten waschen und vierteln


Fetawürfel in der Marinade zerdrücken und mit Schmand, Eiern, Pfeffer und Salz vermengen


den Teig ausrollen und die gefettete Springform (ø 28 cm) damit auskleiden


die Eimasse, die Tomaten und die Basilikumblätter darauf verteilen und mit Öl beträufeln


im vorgeheizten Backofen bei 200 ˚C auf mittlerer Schiene ca. 40 Min. backen




Hier finden Sie alles, was Sie dafür brauchen


Dinkelquiche mit Tomaten
.pdf
Download PDF • 108KB